Programm (Stand 01/2023; Änderungen vorbehalten)

Montag, 22. Mai 2023

08:00-13:00

Vorstandsitzung und Mitgliederversammlung DRST
Vorstandsitzung DAG-HSZT

ab 12:00

Anmeldung

13:00-13:15

Begrüßung

Peter Dreger, Heidelberg

13:15-14:00

Einführungsvortrag

Transplant-Academy und Jahrestagung

Schwerpunktthema I: Der Weg zur zellulären Immuntherapie

14:00-16:15

Myeloische Neoplasien

 

 

 

Moderation:

Matthias Stelljes, Münster

Wolfgang Bethge, Tübingen

14:0014:25

AML – Anzustrebende Remissionstiefe vor alloHCT: CR, molCR

oder ist das ETAL?

Johannes Schetelig, Dresden

14:30-14:55

MDS – Blastenclearance vor alloHCT: notwendig und wenn ja, wie?

Guido Kobbe, Düsseldorf

15:00-15:25

MPN – wann und wie transplantieren

Nico Gagelmann, Hamburg

15:30-16:15

Kontroverse: wo beginnt die AML?
Bei 10 % Blasten
Bei 20% Blasten

 

Christoph Röllig, Dresden

Nicolaus Kröger, Hamburg

16:15-16:45

Pause und Besuch Industriepartnerschaften

16:45-18:15

Lymphatische Neoplasien

Moderation:

Francis Ayuk, Hamburg

Peter Dreger, Heidelberg

16:45-17:10

ALL – wenn die Chemotherapie versagt: der Weg zur Krankheitseradikation

Eva-Maria Wagner Drouet, Mainz

17:15-17:40

DLBCL CARs – to bridge or not to bridge?

Bastian von Tresckow, Essen

17:45-18:10

Myelom – BCMA-Immuntherapeutika: friends or foes?

Christoph Scheid, Köln

18:15-19:00

Ulrich W. Schaefer-Preis

18:15-18:30

Laudatio

Christoph Schmid, Augsburg

18:30-19:00

Keynote Preisträger

Hans-Jochem Kolb, München

20:00

Dinner Lecture

Dienstag, 23. Mai 2023

08:00-10:00

Mitgliederversammlung der DAG-HSZT

10:00-10:30

DRST

10:30-11:00

Pause und Besuch Industriepartnerschaften

11:00-11:30

Kooperative Transplantationsstudiengruppe (KTS)

Transplant-Academy und Jahrestagung

Schwerpunktthema II: Perspektiven der modernen Immuntherapie

Moderation:

Paul-Gerhardt Schlegel, Würzburg

Robert Zeiser, Freiburg

11:30-11:55

Bites, Cars, CPis – Mechanismen und Möglichkeiten

Michael Hudecek, Würzburg

12:00-12:25

Risiken und Nebenwirkungen – braucht es QS-RL?

Marion Subklewe, München

12:30-12:55

Was darf ein Lebensjahr kosten?

tba

13:00-13:25

Was bedeutet nicht ganz entfernt liegende Aussicht auf Heilung,

Aspekte der Aufklärung

tba

13:30

Ende

13:30

Farewell Lunch